StartOrteBerlinDie „Rückkehr der Kühe“ in Berlin

Die „Rückkehr der Kühe“ in Berlin

Fünf Kühe weiden auf einer Hauswand. Ist das „Kuhunst“ oder kann das weg?

Das Viertel Prenzlauer Berg ist immer für eine Überraschung gut. Wer sich in die eher unscheinbare Dietrich-Bonnhoeffer-Straße verirrt, wird irgendwann auf eine dieser Überraschungen stoßen: das Kunstwerk „Rückkehr der Kühe“.

Etwas skurril wirken sie, die fünf Kühe, die scheinbar entlang einer Hauswand hochspazieren. Diese ist grün gestrichen, um die Illusion zu erzeugen, dass die Tiere ganz entspannt auf einer Wiese weiden.

Der Künstler, der für dieses Kunstwerk verantwortlich ist, nennt sich Sergej Dott und ist für seine großen Installationen bekannt. Seine „Kuhunst“ (ein Wortspiel aus „Kuh“ und „Kunst“, wie er sie nennt, kann man auch an anderen Orten in Berlin bewundern, zum Beispiel in der Kollwitzstraße 18, nicht weit entfernt vom der hier vorgestellten „Rückkehr der Kühe“.

Adresse / Anfahrt: Wo kann man die „Rückkehr der Kühe“ sehen?

Rückkehr der Kühe Berlin
Bild: Metro Centric, CC BY 2.0, via Flickr

Das Kunstwerk „Rückkehr der Kühe“ könnt ihr in der Dietrich-Bonnhoeffer-Straße sehen. Schaut nach der Nummer 10 (von Süden aus kommend) nach links in den Hof.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Alles auf eine(r) Karte

Über DxA

Roman Kugge Deutschland mal anders

Herzlich willkommen auf Deutschland mal anders! Mein Name ist Roman und zusammen mit meinem Team stellen wir euch auf dieser Seite die skurrilsten Orte Deutschlands vor.

500+ skurrile Orte