Freizeitpark Schloss Beck
Bild: Ziko van Dijk / CC BY-SA

Rund 20 Minuten Fahrzeit vom Zentrum Bottrops entfernt empfängt euch der Freizeitpark Schloß Beck in historischem Ambiente. Schon im 15. Jahrhundert gab es am heutigen Standort ein Wasserschloss, das unter dem Namen Schloss Beck bekannt war. Von 1766 bis 1771 arbeitete einer der Mäzene der barocken Architektur, Johann Conrad Schlaun, an einem Neubau. Zunächst wurde das auffallende Gebäude im Stil des Spätbarock als Schnapsbrennerei genutzt, im 20. Jahrhundert verfiel es zunehmend. Bis sich das Ehepaar Kuchenbäcker im Jahr 1966 dem Prachtbau annahmen und ihren langgehegten Wunsch, einen Freizeitpark zu errichten, in die Realität umsetzten.

Attraktionen im Schlosspark

Im weitläufigen Schlosspark erwarten euch zahlreiche Attraktionen: Schon von weitem seht ihr die knallrote Familienachterbahn, die wie ein Marienkäfer gestaltet ist. Während der wilden Fahrt erreicht ihr eine Spitzengeschwindigkeit von 32 Stundenkilometern. Nervenkitzel garantiert auch die liebevoll gestaltete Drachenbahn, die sich in flottem Tempo um die eigene Achse dreht. Auf die Plätze – fertig – los heißt es auf der Wellenrutsche. Kinder und Eltern starten auf den bunten Bahnen der Breitrutsche gleichzeitig und versuchen als erster unten anzukommen. Wenn Ihr Lust darauf habt, den Park aus der Vogelperspektive zu betrachten, lasst euch auf dem Schwebeturm in luftige Höhen tragen.

Vielleicht plant ihr danach als nächste Station den Wasserschuss Beck ein: In Gummibooten geht es über sensationelles Gefälle hinunter in ein Auffangbecken. Auch beim Wasserbob rechnet besser damit, einige Spritzer abzubekommen. Immerhin bewältigt ihr eine beeindruckende Sprungschanze, bevor das Gefährt im Wasser landet. An heißen Tagen ziehen Groß und Klein Schuhe und Socken aus und erfrischen sich am Wasserspielplatz. Auch für Naturfans hat der Freizeitpark Schloß Beck einiges zu bieten: Sie spazieren auf dem Baumkronenpfad und begegnen dabei der Fledermaus Fridolin und lernen die Flora und Fauna im Wald kennen.

Hungrige Besucher lockt die Gastronomiemeile an, wo sie sich mit Currywurst, Pommes, Zuckerwatte, Kuchen und anderen Leckereien stärken.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Der Freizeitpark Schloß Beck öffnet zu Ostern und hat bis zu den Sommerferien jeweils von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Während der Ferienzeit gibt es keine Ruhetage. Ab 9 Uhr öffnet der Park, ab 10 Uhr sind die Fahrgeschäfte in Betrieb. Um 18 Uhr sperrt das Freizeitparadies zu. Kinder ab drei Jahren bezahlen 11 Euro, Erwachsene 12 Euro. Hunde dürfen an der Leine um einen Euro mitkommen. Besonders günstig sind die Saisonkarten um 50 Euro für Erwachsene und 40 Euro für Kinder.

Adresse: Wo liegt der Freizeitpark?

Der Park liegt an folgender Adresse: Am Dornbusch 39, 46244 Bottrop

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here