Wild- und Erlebnispark Daun
Bild: Superbass / CC BY-SA

Der landschaftlich reizvoll in der Vulkaneifel im nordwestlichen Rheinland-Pfalz gelegene Wild- und Erlebnispark Daun bietet neben den Klassikern Wildschweinen, Rotwild, Damwild und Eseln eine Menge anderes.

So nennt sich der für Kinder obligatorische Streichelzoo aus gutem Grund „Bauernhof der Minitiere“, denn die bekannten Haustiere laufen hier in einer seltenen Miniform herum. Die dortigen Ziegen, Schafe, Ponys, Meerschweinchen, Kaninchen und sogar Hängebauchschweine freuen sich auf ein Füttern oder eine Streicheleinheit durch die Kinder und deren Begleiter.

Die besonders bei Kindern beliebten, aus dem südlichen Afrika stammenden Erdmännchen beobachten oft auf den Hinterbeinen stehend aufmerksam die Umgebung. Auch zentralasiatische Yaks mit ihrem mähnenartigen Fell, aus Indianerfilmen bekannte amerikanische Bisons, Kängurus, Mufflons und Lamas sind zu bewundern. Der Emu, der australische „Vogel Strauß“, kann auf eine Geschwindigkeit von 50 km/h beschleunigen.

Gut, dass es noch Parks wie diesen gibt, die sich um die bekannten hellbraunen Przewalskipferde kümmern, denn in der freien Wildbahn kann man die einzige überlebende Unterart des Ur-Wildpferdes nicht mehr bewundern. In der Falknerei mit verschiedenen Eulenarten, Falken, Adlern und Geiern kann mit einem Gefühl von Mittelalter oder heutigen Scheichs in einer Greifvogelschau das verschiedene Flugverhalten und die einzelnen Fähigkeiten der unterschiedlichen Greifvögel bewundern.

Ein ungewöhnliches Vergnügen bietet die Affenschlucht, wo man mit ein bisschen Glück nah an die durch Gibraltar bekannten und dort verehrten gut 50 Berberaffen herankommen kann. Die Besucher können aus ihren Autos wie bei einer Safari an sechs Aussichtspunkten aussteigen und die Tiere füttern oder mit Hilfe von Tribünen beobachten.

Die Kinder können sich austoben auf einem Abenteuerspielplatz mit diversen Klettermöglichkeiten und riesigen runden Trampolinen. Sie können auf einer Sommerrodelbahn von 800 Meter Länge oder einer großen Wellenrutsche herabsausen. Das Café-Restaurant mit Holzhaus und Terrasse bietet einen schönen Vulkaneifel Blick und auch Wildgerichte.

Für einen Tagesausflug ist der Park für abenteuerlustige Familien, aktive Pärchen und interessierte Singles jeden Alters gut geeignet.

Preise

Ab 10,50 Euro für Erwachsene und ab 9 Euro für Kinder (4 bis 15 Jahre)

Öffnungszeiten

Die Einfahrt in den Park ist vom 15.03. bis 15.11. bis 17:00 Uhr, ab dem 29.10. bis 16:00 Uhr, vom 16.11. bis 14.03. bis spätestens 15.00 Uhr möglich. Die letzte Ausfahrt ist jeweils eine Stunde nach den genannten Zeiten.

Adresse: Wo liegt der Wildpark?

Wildparkstr. 1, 54550 Daun

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here