Freizeitpark Ibbenbühren Sommerrodelbahn
© Freizeitpark Ibbenbühren

Im nordrhein-westfälischen Ibbenbüren wartet umgeben vom Teutoburger Wald eine ganz besondere Freizeitattraktion auf ihre Gäste: die Sommerrodelbahn Ibbenbüren. Auf der 94 Jahre alten Bahn saust ihr noch auf echten Holzschlitten hinab, ohne dass ihr auf Schnee warten müsst. Doch die besondere Fahrt ist nicht das Einzige, was euch dort geboten wird.

Die älteste Sommerrodelbahn Deutschlands – aus Holz!

Als der Bergmann Hermann Derhake 1926 die Idee für diese besondere Bahn hatte, konnte niemand ahnen, dass sie auch 94 Jahre später noch viele Gäste aus ganz Deutschland anziehen würde. Mit einem echten Holzschlitten geht es einen gut 100 Meter langen und hügeligen Berg hinab. Durften anfangs nur Erwachsene das angenehme Kribbeln im Bauch genießen, so ist die Bahn später dann auch für Kinder freigegeben worden. Braucht man anderswo Schnee, um Schlittenspaß zu erleben, ist es in Ibbenbüren genau umgekehrt.

Bei Schnee, Frost oder Regen ist die Bahn nicht in Betrieb. Und es gibt noch ein bemerkenswertes Merkmal, welches diese Ausflugsattraktion auszeichnet. Sie ist die älteste, noch bestehende Sommerrodelbahn ihrer Art in ganz Deutschland.

Hier ein sehr nettes Video von der Rodelbahn und der Schlittenfahrt. Interessant ist es auch zu sehen, wie die Schlitten wieder nach oben befördert werden:

Mehr als nur eine Sommerrodelbahn

Heute bildet die Sommerrodelbahn das Herzstück eines ganz besonderen Freizeitparks. Im Laufe der Jahre wurde sie nämlich um einige Attraktionen ergänzt und ist heute als Park mit nostalgischem Flair deutschlandweit bekannt. Seit 1958 geht es in Ibbenbüren auch märchenhaft zu. Im Märchenwald der Sommerrodelbahn begegnet ihr den Bremer Stadtmusikanten, Rotkäppchen und vielen anderen bekannten Figuren aus insgesamt elf Märchen der Gebrüder Grimm.

Mittlerweile hat sich hier der Freizeitpark Ibbenbüren angesiedelt: Burgen, Höhlen und Schlösser runden die besondere Atmosphäre ab. Wer nach einer aufregenden Rodelfahrt und märchenhaften Begegnungen noch nicht genug hat, kann sich auf eine „Reise um die Welt“ begeben. Mit bis zu fünf Personen geht es in einem Wagen vorbei an Pyramiden, durch den Dschungel oder sogar auf den Mond. Eisenbahnfreunde drehen eine Runde im Oldtimerexpress und auch eine Fahrt im Kinderautoscooter sorgt für Fahrspaß.

Den Hunger nach so vielen Erlebnissen könnt ihr an der Imbissstation stillen. Auch selbst mitgebrachte Speisen dürfen im Park verzehrt werden. Dafür stehen auf dem Gelände verteilt viele schöne Picknickplätze zur Verfügung.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die jeweils aktuellen Öffnungszeiten findet ihr auf der Website der Sommerrodelbahn, sie können je nach Monat unterschiedlich sein. Besonders bei einem Besuch im April, September, Oktober oder November solltet ihr vorher nachsehen. Der Eintritt in den Park ist frei, gezahlt wird nur die jeweilig genutzte Attraktion. Mit Preisen zwischen 0,50 Euro für eine Fahrt auf der Rodelbahn und 5,00 Euro für den Märchenwald liegen diese aber durchaus im Rahmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here