Bombenglocke Wiernsheim
Bild: Zonk43 / CC BY-SA

Auch das unscheinbare, aber schöne kleine Städtchen Wiernsheim in Baden-Württemberg wurde Opfer des Krieges. Ein Bombenangriff zerstörte am 14. April die mehr als 800 Jahre alte Mauritiuskirche. Es dauerte ganze 13 Jahre (von 1949 bis 1962), um die schwer beschädigte, 35 Meter hohe Kirche wieder aufzubauen.

Doch für die Glocke war kein Geld mehr da – und so entschied man sich kurzerhand, die Hüllen der Luftminen, die als Blindgänger niedergingen, Zweck zu entfremden und als Kirchenglocken zu verwenden. Auch wenn heute wieder „richtige“ Glocken in Wiernsheim läuten, kann man sich eine der alten „Bombenglocken von Wiernsheim“ noch anschauen – in der Hindenburgstraße 6.

Adresse

6 Hindenburgstraße, Wiernsheim, 75446

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here