StartNiedersachsenBad HarzburgDer „Baumwipfelpfad Harz“ in Bad Harzburg

Der „Baumwipfelpfad Harz“ in Bad Harzburg

52 Erlebnisstationen und eine fabelhafte Aussicht über die markanten Tannen des Harzes

Mit mehr als 1000 Metern Länge ist der Baumwipfelpfad Harz einer der längsten in ganz Deutschland. Auf über 20 Metern Höhe lässt sich hier der Wald erforschen oder einfach nur die malerische Aussicht über die so markanten Tannen des Harzes genießen. Wer nun glaubt, das sei alles, der irrt sich– der Baumwipfelpfad bietet noch einiges mehr.

Der Baumwipfelpfad Harz

Beim Baumkronenpfad spaziert man über Holzstege und Plattformen mitten durch die Baumkronen und erlebt die Natur somit hautnah. Dabei erwarten die Besucher verschiedene „Stationen“, an denen man mehr über Natur und Umwelt erfährt.

Baumwipfelpfad Harz Bad Harzburg
LauraHoeppner, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

52 Erlebnisstationen, vom „Skywalk“ zur Abenteuerbrücke

An den insgesamt 52 Erlebnisstationen lernen Kinder und Erwachsene spielerisch Neues zur Natur, der Umwelt, dem Harz und weiteren spannenden Themen. Die verschiedenen Anlaufstellen bieten unterschiedliche Möglichkeiten für jedes Interesse und jede Altersstufe.

Ein Steg aus Glas, dessen durchsichtigen Boden man betreten kann, sowie eine Abenteuerbrücke sorgen zum Beispiel für Spaß und Nervenkitzel. Und wer es lieber ruhig angeht, kann sich an den Ruhestationen niederlassen und einfach nur die Natur auf sich wirken lassen… oder vielleicht doch mit der Rutsche nach unten sausen?

Baumwipfelpfad Harz Bad Harzburg
Uwe Nassal, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Barrierefrei und familienfreundlich

Eine Besonderheit an diesem Baumwipfelpfad liegt darin, dass er vollkommen barrierefrei ist. Anstelle einer steilen Treppe führt in der sogenannten Einstiegskrone am Anfang des Pfades ein spiralförmiger Weg mit geringer Steigung in die Höhe.

So können auch Eltern mit Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl oder mit Rollator den Baumwipfelpfad problemlos erreichen und genießen.
Dies macht den Baumwipfelpfad Harz zu einem sehr guten Ausflugziel, wenn man etwas mit der ganzen Familie unternehmen möchte.

Baumwipfelpfad Harz Bad Harzburg
Jürgen Striewski, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Weitere Erlebnisse am Baumwipfelpfad Harz

Neben Tagesausflügen mit Freunden oder Familie ermöglicht der Baumwipfelpfad Harz auch noch weitere Erlebnisse. Dazu gehören verschiedene Erlebnisführungen, etwa mit einem Waldpädagogen oder bei Nacht.

Für Schulklassen und andere Gruppen werden verschiedene lehrreiche und interessante Gruppenführungen angeboten. Auch finden regelmäßig Veranstaltungen statt, darunter Konzerte verschiedenster Genres und das sogenannte „Wipfelbaden“, bei dem man sich mit Achtsamkeits- und Entspannungsübungen mitten in den Baumkronen etwas Entspannung vom Stress des Alltags gönnt.

Baumwipfelpfad Harz Bad Harzburg
Ragnar1904, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

In der Umgebung

Rund um den Baumwipfelpfad werden zahlreiche Attraktionen angeboten. So lässt sich zum Beispiel der Gipfel des großen Burgberges, an dessen Fuß der Pfad liegt, über einen Wanderweg oder eine Seilbahn erreichen.

Von dort aus lässt es sich mit der Baumschwebebahn Harz in einem Gurt sitzend wieder ins Tal fahren, direkt an den Anfang des Baumwipfelpfads.

Auch Adventure Golf, diverse Spielplätze, ein Hochseilgarten sowie verschiedene Gastronomie ermöglichen es, den ganzen Tag auf dem und um den Baumwipfelpfad Harz zu verbringen.

Adresse / Anfahrt

Zu finden ist der Baumwipfelpfad Harz in Bad Harzburg, gelegen am nördlichen Rand des Harzes. Damit liegt er im Herzen Deutschlands und ist aus jeder Richtung gut zu erreichen. Bad Harzburg liegt in der Nähe von Goslar, etwa 50 Kilometer südlich von Braunschweig.

Die Adresse des Baumkronenpfads lautet: Nordhäuser Straße 2b, 38667 Bad Harzburg.

Eintrittspreise

Der Eintrittspreis liegt bei 8 Euro für Erwachsene, 6,50 Euro für Kinder von 4 bis 17 Jahren. Studierende und Senioren ab 65 zahlen 7,50 Euro, schwerbehinderte Menschen 7 Euro. Mit verschiedenen Familienkarten oder einem Kombiticket mit einer Seilbahnfahrt lässt sich zusätzlich sparen.

Öffnungszeiten

Geöffnet ist der Baumwipfelpfad von April bis Oktober jeweils von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr und in den Wintermonaten von November bis März von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Alles auf eine(r) Karte

Über DxA

Roman Kugge Deutschland mal anders

Herzlich willkommen auf Deutschland mal anders! Mein Name ist Roman und zusammen mit meinem Team stellen wir euch auf dieser Seite die skurrilsten Orte Deutschlands vor.

500+ skurrile Orte