Walter Hohmann Denkmal Rakete Ariane 5
Bild: User: Bgabel at wikivoyage shared, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Wenn ihr im Odenwald unterwegs seid und in die Nähe von Hardheim kommt, könntet Ihr etwas irritiert sein, denn unweit des Ortes steht ein 12,4 Meter hohes Ariane 5 Raketenmodell. Was die Rakete im idyllischen Odenwald zu suchen hat, erschließt sich vielen erst, mit dem Lesen der Schautafel, denn es handelt sich um das Walter-Hohmann-Denkmal.

Doch wer war Walter Hohmann und was hat dieser mit der Ariane 5 zu tun? Diese Fragen regen dazu an, einen Blick auf die Raumfahrtgeschichte zu werfen.

Walter Hohmann – mehr als nur ein städtischer Baurat

1889 in Hardheim im Odenwald geboren studierte der Arztsohn Walter Hohmann Bauingenieurswesen und machte sich einen Namen als städtischer Baurat. Doch Hohmann entwickelte in seiner Freizeit ein Interesse für Himmelsmechanik und die Raumfahrt und stellte bereits zwischen 1911 bis 1915 erste Berechnungen an, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit ein raketenangetriebenes Raumschiff andere Planeten erreichen könnte.

Walter Hohmann Denkmal Rakete Ariane 5
Bild: Zonk43, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Einige Jahre später veröffentlichte er seine Berechnungen und Erkenntnisse unter dem Namen „Die Erreichbarkeit der Himmelskörper“. Unter anderem findet sich in diesem Werk auch die Hohmann-Bahn. Die Ideen Hohmanns wurden später unter anderem beim Apollo-Programm herangezogen und so hat Hohmann letztlich auch zur bemannten Mondlandung beigetragen.

Die Ariane 5 – das Update für das Walter-Hohmann-Denkmal

Wenn ihr das Walter-Hohmann-Denkmal besucht, steht ihr heute vor einem beeindruckenden Modell der Ariane 5, doch dies war nicht immer so. Dem Raumfahrtpionier wurde bereits 1974 das Denkmal in Form eines Raketenmodells gesetzt, also weit vor der Ariane 5. Wo heute das moderne Raketenmodell zu sehen ist, stand ursprünglich ein 15 Meter hohes Modell der Europa 1 Rakete.

Das ursprüngliche Modell zerbrach am 16. Dezember 2003 und wurde daraufhin im Jahr 2005 vollständig entfernt. Doch auch ohne das Denkmal blieb die Leistung des Pioniers unvergessen und so entschloss sich das unterfränkische Unternehmen Kinkele, welches Raumfahrttechnik fertigt, dem Pionier ein neues Denkmal zu setzen.

Walter Hohmann Denkmal Rakete Ariane 5
Bild: Zonk43, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Walter Hohmann Denkmal Rakete Ariane 5
Bild: Zonk43, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

So wurde am 17. März 2012 ein 8 Tonnen schweres Modell der Ariane 5 im Maßstab 1;4,29 am Standort des vorherigen Denkmals errichtet. Die Höhe des Modells beträgt 12,4 Meter. Mehr über den Raumfahrtpionier Walter Hohmann erfahrt ihr auf den Schautafeln, die sich am Walter-Hohmann-Denkmal finden.

Adresse: Wo steht das Walter-Hohmann-Denkmal?

Das Denkmal steht auf einem Hügel neben der Straße „Am Wurmberg“ in 74736 Hardheim. Der Zugang/Parkplatz befindet sich an der Krezung Am Wurmberg / Riedstraße.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here