Rhönraddenkmal
Bild: Zonk43 / CC BY-SA

Im unterfränkischen Schönau an der Brend geht es wahrhaftig rund zu. Denn hier wurde vor fast hundert Jahren das Rhönrad erfunden. Im Jahr 1925 meldete Otto Feix sein „Reifen- Turn- und Sportgerät“ zum Patent an.

Noch heute erinnert das Rhönraddenkmal mitten im Ort an die runde Erfindung des wohl berühmtesten Einwohners des beschaulichen Ortes. Das Denkmal ist in einem Springbrunnen integriert und sieht im Sommer wie auch im Winter – dann im eingefrorenen Zustand – schön aus.

Das Rhönrad: Vom Kinderspielzeug zur olympischen Disziplin

Otto Feix wurde im pfälzischen Reichenbach geboren und war lange Jahre bei der Deutschen Reichsbahn in Ludwigshafen tätig. Dort entwickelte er aus einer Kindheitserinnerung erste Prototypen des späteren Rhönrads. Als kleiner Junge rollte Feix oft zwei Eisenreifen, die durch Querstäbe verbunden waren, Hügel hinunter. Das war die Ausgangsidee.

Daraus entwickelte er das spätere Rhönrad. Seine Frau Pauline stammte aus Schönau an der Brend. Mit ihr zog er nach dem Ersten Weltkrieg in den Heimatort seiner Frau. Von dort aus perfektionierte er sein Sportgerät, das er aus Dank an die neue Heimat in der bayrischen Landschaft Rhön den Namen gab.

Im der nahegelegene Kurstadt Bad Kissingen organisierte Otto Feix dann im August 1930 das erste internationale Rhönradturnier. Es nahmen Sportler aus Deutschland, den USA, Großbritannien, Frankreich und der Sowjetunion an dem Turnier teil.

Ein Denkmal als Erinnerung an den Erfinder

Am Fuße des Kirchbergs wurde später dann zu Ehren Otto Feix das Rhönraddenkmal errichtet. Es ehrt den Ausgangspunkt des Siegeszugs des besonderen Sportgeräts rund um die Welt. Lange Zeit war die Sportart sogar eine olympische Disziplin.

Nach dem Zweiten Weltkrieg dauerte allerdings die Aufbauarbeit länger. Aber seit 1995 werden wieder alle zwei Jahre Weltmeisterschaften im Rhönrad ausgetragen und so das Erbe Otto Feix weiter aktiv am Leben erhalten.

An die große sportliche Erfindung erinnert aber weiterhin das außergewöhnliche Rhönraddenkmal in Schönau an der Brend.

Adresse: Wo steht das Rhönraddenkmal?

Das wahrhaft runde DEnkmal steht in der Burgwallbacher Str. 14 in 97659 Schönau an der Brend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here