Fort Fun Abenteuerland
Bild: Presse Fort Fun

Das Fort Fun Abenteuerland macht seinem Namen alle Ehre. Auf 75 Hektar können aufregende Stunden in Wildwest-Atmosphäre verlebt werden. Der Freizeitpark im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis beherbergt rund 40 Attraktionen, zwei Shows und im Winter sogar die Möglichkeit zum Skifahren.

Übernachtung in der Natur und Fliegen wie ein Adler

Freizeitparks sind längst zu Urlaubsorten geworden, die eigene Hotels und somit Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. Fort Fun ermöglicht so einen Aufenthalt in einer ganz besonderen Atmosphäre, die zum Parkthema passt. Im Abenteuercamp stehen stilechte Blockhütten mit unterschiedlichen Ausstattungen zur Verfügung. Umgeben von Wald könnt ihr hier den Tag ausklingen lassen, um dann mitten in der Natur zu übernachten und von den erlebten Abenteuern zu träumen. Vielleicht seid ihr wie ein Adler geflogen, denn das ermöglicht der Drachenflieger „Wild Eagle“. Hoch hinaus geht es auch im „Airbot“. Die Besonderheit an dieser Attraktion besteht darin, dass die zwölf Meter Höhe nicht nur mittels Motor erreicht werden, sondern ihr müsst dazu auch in die Pedale treten.

Fort Fun Abenteuerland
Bild: Presse Fort Fun
Fort Fun Abenteuerland
Bild: Presse Fort Fun
Fort Fun Abenteuerland
Bild: Presse Fort Fun

Natürlich darf im Wilden Westen das beliebte Bullenreiten nicht fehlen. Für eine Abkühlung an heißen Tagen sorgt der „Wild River“. Die Wildwasserbahn führt euch durch eine magische Unterwasserwelt und stürzt am Wasserfall in die Tiefe. Wer lieber andere Leute in Action bestaunen möchte, erlebt im Saloon eine spektakuläre Show mit Akrobatik und Stunts. Ein ganz besonderes Highlight im Abenteuerland ist die Western-Eisenbahn „Santa Fé Express“. Sie wurde 1979 aus den USA importiert und fährt mit ihren Gästen in die Sauerländer Wälder. Fort Fun bietet natürlich auch sehr jungen Cowgirls und Cowboys viele Abenteuererlebnisse. So können auf dem Kinderspielplatz Hängebrücken überwunden oder Rutschen hinabgesaust werden.

Fort Fun Abenteuerland
Bild: Presse Fort Fun
Fort Fun Abenteuerland
Bild: Presse Fort Fun

Amerikanische Köstlichkeiten und BBQ Grillplätze

Im „Buffalo Burger“ strömt euch der Duft von saftigen Burgern und knusprigen Pommes entgegen. Für den kleinen Hunger zwischendurch lohnt sich ein Abstecher zum „Food Stop“. Hier gibt es echte American Hot Dogs und auch die praktischen Corn Dogs am Stiel. Ihr möchtet euer Essen lieber selber zubereiten? Kein Problem. Das „Horse Shoe BBQ „ ermöglicht Grillen mit Wild West Flair. Nicht nur der Grillplatz mit Zubehör kann dort gemietet werden, sondern auch ganze Grillpakete mit entsprechendem Grillgut sind buchbar.

Wer glaubt, im Fort Fun Abenteuerland gibt es nur deftiges Essen, der täuscht sich. Neben verschiedenen Süßspeisen wie Softeis oder Crêpes gibt es mit dem „Sweets“ einen echten Anlaufpunkt für Naschkatzen, die durch den Duft von Popcorn und Zuckerwatte angelockt werden. Damit rundet das kulinarische Konzept das besondere Flair von Fort Fun perfekt ab.

Öffnungszeiten und Preise

Der Park ist saisonal geöffnet. Die täglichen Regelöffnungszeiten sind von 10:00-17:00 Uhr. Der reguläre Tageskartenpreis ohne Ermäßigungen liegt bei 29,50 Euro. Ermäßigungen gelten beispielsweise für Besucher ab 60 Jahre oder mit Behinderungen. Freien Eintritt gibt es unter anderem für Geburtstagskinder oder Kinder bis 90 Zentimeter Körpergröße.

Adresse: Wo liegt der Wilde Westen?

Aurorastraße 50, 59909 Bestwig

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here