Dürkheimer Riesenfass in Bad Dürkheim
Bild: Immanuel Giel / CC BY-SA

Schon einmal im größten Weinfass der Welt einen Riesling getrunken? In Bad Dürkheim an der Weinstraße könnt ihr genau das erleben! Ein gigantisches Fass mit einem Fassungsvermögen von 1.700000 Litern und einem Durchmesser von 13,5 m erwartet euch hier. Innen könnt ihr leckere Weine aus der Pfalz probieren oder euch mit der typischen Pfälzer Hausmannskost verköstigen. Im Sommer gibt es zudem eine schöne Terrasse, die zum Verweilen einlädt. Doch aufgepasst: Wer hier einen „Pfälzer Weinschorle“ bestellt, der sollte nicht überrascht sein, wenn er ein 0,5l großes „Dubbeglas“ serviert bekommt. Das Mischverhältnis ist dabei nicht gerade leberfreundlich…

Entstanden ist das Fass 1934. Die Idee dazu hatte Küfermeister und Weingutsbesitzer Fritz Keller, der dafür extra ca. 200 Tannen mit mindestens 40 Metern länge aus dem Nordschwarzwald kommen ließ. Mit dem Bau des „Dergämer Fass“, wie es im Pfälzer Dialekt genannt wird, löste er das bis dato größte Fass der Welt in Heidelberg ab. Im Gegensatz zum Heidelberger Fass wurde allerdings in Bad Dürkheim nie Wein gelagert.

Standort des Fasses ist das Gelände des Bad Dürkheimer Wurstmarkts. Hier findet jährlich am zweiten und dritten Septemberwochenende das größte Weinfest der Welt statt. Erwartet werden über 600.000 Besucher, die 15 Rebsorten und 88 verschiedene Rieslingsorten probieren können. An diesen Wochenenden ist das Fass für dies Besucher geöffnet. Unter dem Jahr werdet ihr im Anbau bewirtet. Die Gaststube im Fass bietet Raum für knapp 430 Gäste und kann für besondere Anlässe gemietet werden.

Eine Reise ist das größte Fass der Welt auf jeden Fall wert!

Adresse

Sankt-Michaels-Allee 1, 67098 Bad Dürkheim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here