Luftfahrtmuseum Finowfurt
Bild: Ralf Roletschek / GFDL 1.2

Auf einem ehemaligen Militärflughafen in Brandenburg, etwas nordöstlich von Berlin, befindet sich das liebevoll gestaltete Luftfahrtmuseum Finowfurt. Durch seine Lage auf einem ehemaligen Militärflughafen, der bis zur Wende von den sowjetischen Streitkräften genutzt wurde, herrscht im Luftfahrtmuseum Finowfurt eine besondere Atmosphäre, in der Groß und Klein viel entdecken können.

Insbesondere die noch erhaltenen Flugzeughangars der Anlage vermitteln eine authentische Stimmung und machen vor allem die Teile der Ausstellung sehr lebensnah, die dem Kalten Krieg gewidmet wurden.

Neben vielen faszinierenden Flugzeugen aus sowjetischer Produktion, die vor Ort bestaunt werden können, bietet das Luftfahrtmuseum Finowfurt auch viele Informationen zu einzelnen Aspekten der Luftfahrt in der DDR und zeigt unter anderem auf, wie sich die Luftfahrt in Brandenburg und am Standort Finowfurt im Laufe der Jahre entwickelt hat.

Die sehr interessante Geschichte des Museumsareals, welches vor der Nutzung durch die Sowjets schon zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs als Flugplatz vom deutschen Militär genutzt wurde, wird ebenfalls umfangreich beleuchtet.

Spannende Einblicke in vergangene Zeiten

Verschiedene Schwerpunkte sorgen dafür, dass ein Rundgang durch das Luftfahrtmuseum Finowfurt eine abwechslungsreiche Angelegenheit ist. Sehr interessant ist zum Beispiel der Bereich, der sich mit der sogenannten Luftfahrtarchäologie beschäftigt und die Schicksale einzelner Piloten in den Mittelpunkt stellt.

Technikexperten werden eher von dem Thema der sehr ausführlichen Ausstellung von MIG-Jagdflugzeugen begeistert sein, da in erster Linie deren Entwicklung und die Technik ausgiebig erläutert werden. Weitere Schwerpunkte des Luftfahrtmuseums Finowfurt liegen bei der Luftfahrt der DDR, welche natürlich sehr eng mit der ehemaligen Fluglinie Interflug verknüpft ist.

Aus diesem Grund räumt das Luftfahrtmuseum Finowfurt der Geschichte der Interflug auch viel Raum ein und informiert sehr anschaulich über den Alltag dieser außergewöhnlichen Fluggesellschaft.

Ein weiterer Teil des Museums beschäftigt sich auch mit den Agrarfliegern der DDR, die einst einen wichtigen Beitrag zur Landwirtschaft im Osten Deutschlands beitrugen.

Da das Luftfahrtmuseum Finowfurt sich auf einem ehemaligen Militärgelände befindet, spielt die militärische Luftfahrt im Konzept des Museums eine sehr wichtige Rolle, was beispielsweise durch viele Ausstellungsstücke über die Luftstreitkräfte der NVA, der Armee der DDR, deutlich wird. In diesem Zusammenhang wird auch die militärische Luftfahrt des Ostblocks zu Zeiten des Kalten Krieges ausführlich vorgestellt.

Mehr als nur ein Museum

Aufgrund des vielfältig nutzbaren Geländes, auf dem sich das Luftfahrtmuseum Finowfurt befindet, ist es auch immer wieder Schauplatz interessanter Großveranstaltungen. So findet zum Beispiel regelmäßig das Roadrunner´s Paradise Race 61 Rock´n Race Festival dort statt, auf dem sich die Besucher mit ihren nostalgischen Fahrzeugen packende Rennen liefern und auf dem auch namhafte Rockbands spielen.

Luftfahrtmuseum Finowfurt
Ostfahrzeugtreffen am Luftfahrtmuseum – Bild: Luftfahrtmuseum Finowfurt / CC BY-SA

Um bei einem Besuch des Luftfahrtmuseums Finowfurt Informationen aus erster Hand zu erhalten, ist es sinnvoll eine der Führungen in Anspruch zu nehmen, die allerdings nur nach vorheriger Absprache möglich sind. Ebenfalls nur nach vorheriger Absprache möglich, sind Fahrten mit historischen Museumsfahrzeugen, zu denen ein Trabant und Kettenfahrzeuge gehören.

Jederzeit genutzt werden können aber im Museum bereitstehende Kinderquads und E-Autos. Abgerundet wird das Angebot des Luftfahrtmuseums Finowfurt durch einen Imbiss mit Spielplatz und einen Museumsshop.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Luftfahrtmuseum Finowfurt ist täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Der letzte einlass erfolgt um 16:30 Uhr.

Der Entrittspreis für Erwachsene beträgt 7 €. Kinder (6-14) zahlen 3 €. Ermäßigter Eintrittspreis 5 € für Rentner, Schüler, Azubis. Achtung: Hunde müssen auch Eintritt zahlen (1 €)!

Adresse / Anfahrt: Wo liegt das Luftfahrtmuseum?

Das Museum liegt in der Museumsstraße 1, 16244 Schorfheide

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here